Aktuelle Beiträge zum Thema:

Selbstbestimmungsgesetz

4 Grün­de, war­um wir den Begriff „Geschlechts­dys­pho­rie“ ver­mei­den sollten

4 Grün­de, war­um wir den Begriff „Geschlechts­dys­pho­rie“ ver­mei­den sollten

Gast­bei­trag von Ste­fa­nie Bode: Die Trans-Debat­te ist eine Debat­te über Spra­che und Kon­zep­te. Begrif­fe wie „trans­gen­der“ und „trans­se­xu­ell“ wer­den unter Radi­kal­fe­mi­nis­tin­nen hef­tig diskutiert.Viele spre­chen sich gegen die Ver­wen­dung die­ser Begrif­fe aus, da sie die dahin­ter­ste­hen­de fal­sche Annah­me unter­stüt­zen, dass eine Per­son ihr Geschlecht ändern kann.Auf der Suche nach prä­zi­sen Begrif­fen, um die Prak­ti­ken und Ideen des Trans­gen­de­ris­mus in Fra­ge zu stel­len, grei­fen gen­der­kri­ti­sche und radi­ka­le Femi­nis­tin­nen immer häu­fi­ger auf einen ande­ren Begriff zurück: „Geschlechts­dys­pho­rie“.

mehr lesen
Stoppt den Anti­fe­mi­nis­mus der Grü­nen Frau­en – Gastbeitrag

Stoppt den Anti­fe­mi­nis­mus der Grü­nen Frau­en – Gastbeitrag

Die Grü­nen Frau­en tra­gen eine his­to­ri­sche Ver­ant­wor­tung in der Ein­füh­rung und der Ver­tei­di­gung eines Geset­zes, das die vul­nerabels­ten Frau­en auf lega­le Wei­se in der Pro­sti­tu­ti­on sexu­ell aus­beu­ten lässt. Es ist Zeit, dass die Grü­nen mit die­ser Poli­tik auf­hö­ren. Es ist Zeit, dass die Grü­nen sich posi­tio­nie­ren und einen Rich­tungs­wech­sel ein­schla­gen. Mit einer Pro-Pro­sti­tu­ti­ons-Poli­tik kata­pul­tie­ren die Grü­nen Ihre gesam­te Frau­en­po­li­tik ins Mit­tel­al­ter und machen ihre Par­tei zu einer erfolg­rei­chen Lob­by-Grup­pe der Frei­er, Zuhäl­ter und Bordellbetreiber.

mehr lesen
Brief an UN-Son­der­be­richt­erstat­te­rin Reem Alsa­lem zum deut­schen Selbstbestimmungsgesetz

Brief an UN-Son­der­be­richt­erstat­te­rin Reem Alsa­lem zum deut­schen Selbstbestimmungsgesetz

Im Novem­ber 2022 hat die Initia­ti­ve „Lasst Frau­en Spre­chen!“ einen Brief an Reem Alsa­lem – die UN-Son­der­be­richt­erstat­te­rin zu Gewalt gegen Mäd­chen und Frau­en – gesen­det. Wir haben unse­ren Brief ver­fasst, um Reem Alsa­lem dar­auf auf­merk­sam zu machen, dass auch in Deutsch­land eine ähn­li­che Gesetz­ge­bung wie in Schott­land geplant ist und haben um ihre Unter­stüt­zung gebe­ten. Wir sind dar­auf ein­ge­gan­gen, dass die Situa­ti­on der Frau­en­rech­te in Deutsch­land ins­ge­samt zu wün­schen übrig lässt und das Selbst­bestim­mungs­gesetz eine wei­te­re Ver­schär­fung für Mäd­chen und Frau­en darstellt.

mehr lesen