Stoppt das Selbst­bestim­mungs­gesetz – Demo in Ber­lin am 15.12.23

7. Dez 2023

Es reicht! Stoppt Das Selbstbestimmungsgesetz!

Demo in Ber­lin am 15.12.2023
Paul-Löbe-Allee / Ecke Kon­rad-Ade­nau­er-Stra­ße | 10 bis 13 Uhr

Am 15. Dezem­ber 2023 – der letz­ten Sit­zung des Deut­schen Bun­des­ta­ges in die­sem Jahr – wird vor­aus­sicht­lich in zwei­ter und drit­ter Lesung das Selbst­bestim­mungs­gesetz im Par­la­ment verabschiedet.

Gemein­sam mit „Frau­en spre­chen” und „LAZ Rel­oa­ded” und unter­stützt von „Frau­en­hel­din­nen” und „Femen” – ver­an­stal­ten wir daher an die­sem Tag eine Kund­ge­bung auf dem Platz der Repu­blik in Ber­lin (Paul-Löbe-Allee / Ecke Kon­rad-Ade­nau­er Stra­ße von 10 bis 13 Uhr).

Bit­te kommt zahl­reich, um ein deut­li­ches Zei­chen zu set­zen  – auch wenn das Gesetz an die­sem Tag nicht auf der Tages­ord­nung ste­hen sollte.

An alle Femi­nis­tin­nen – ob als Ein­zel­kämp­fe­rin­nen oder in der Grup­pe, orga­ni­siert oder als Indi­vi­du­um, lie­be Frau­en, Schwes­tern, Les­ben, Mäd­chen, Feministinnen,

Wir erle­ben einen patri­ar­cha­len Back­lash und den Ver­lust femi­nis­ti­scher Errungenschaften:

  • Ein Par­la­ment ver­ab­schie­det ein Gesetz gegen die Naturgesetze
  • gegen das grund­ge­setz­lich ver­brief­te Recht der Frau­en auf die Gleich­be­rech­ti­gung und ihre Förderung,
  • gegen erkämpf­te auto­no­me FrauenLesbenMädchenRäume,
  • gegen Frau­en­schutz­räu­me,
  • für die Wie­der­auf­er­ste­hung längst in den Müll gehö­ren­der anti­quier­ter Rollenklischees.

Frau­en, erhebt Eure Stim­me gegen die neue Reli­gi­on des Wünsch-Dir-Was und des Ver­lus­tes Eurer geschlechts­ba­sier­ten Rechte!

Der wich­ti­ge Schutz einer sehr klei­nen Min­der­heit darf nicht zum ideo­lo­gi­schen Kor­sett für die Gesell­schaft mutie­ren und die Rech­te aller Frau­en, ja, aller Bürgerinnen und Bürger beeinträchtigen.Die Wahr­neh­mung und Benen­nung des Offen­sicht­li­chen dürfen nicht bestraft werden.

Kommt alle, ob allein oder in Grup­pen, ob orga­ni­siert oder als Ein­zel­kämp­fe­rin­nen, ob hete­ro­se­xu­ell, bi oder les­bisch – zeigt Euch und Eure Wut! Män­ner sind bei die­ser Demons­tra­ti­on als Unter­stüt­zer und Zuhö­rer will­kom­men. Die Reden wer­den nur von Frau­en gehalten. 

Share This