Aktu­el­les von der Initia­ti­ve „Lasst Frau­en Sprechen!“

Selbst­bestim­mungs­gesetz stop­pen! Wir for­dern eine abs­trak­te Normenkontrollklage

Selbst­bestim­mungs­gesetz stop­pen! Wir for­dern eine abs­trak­te Normenkontrollklage 

Die Juris­tin Wed­nes­day hat auf X/Twitter eine Brief­vor­la­ge zur Ver­fü­gung gestellt, um die CDU/C­­SU-Frak­­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag und die Baye­ri­sche Lan­des­re­gie­rung zu einer abs­trak­ten Nor­men­kon­troll­kla­ge auf­zu­for­dern. Wir stel­len hier den von ihr ent­wor­fe­nen Brief in leicht ange­pass­ter Form zur Verfügung. 

mehr lesen
75 Jah­re Grund­ge­setz – Wir ehren Dr. Eli­sa­beth Selbert

75 Jah­re Grund­ge­setz – Wir ehren Dr. Eli­sa­beth Selbert 

„MÄN­NER UND FRAU­EN SIND GLEICH­BE­RECH­TIGT“ | 25. MAI 2024, SCHEI­DE­MANN­PLATZ, KAS­SEL | 12 BIS 16 UHR | Mit unse­rer Kund­ge­bung anläss­lich von 75 Jah­ren Grund­ge­setz tre­ten wir für unse­re geschlechts­ba­sier­ten Rech­te ein. Die aktu­el­le frau­en­feind­li­che Poli­tik erfor­dert es, dass wir Stel­lung für Frau­en­rech­te bezie­hen und auf unse­re im Grund­ge­setz zuge­si­cher­ten Rech­te auf­merk­sam machen.

mehr lesen
Call to action: Schrei­be an Dei­ne Abge­ord­ne­ten und stop­pe das Selbstbestimmungsgesetz

Call to action: Schrei­be an Dei­ne Abge­ord­ne­ten und stop­pe das Selbstbestimmungsgesetz 

Es krei­sen Gerüch­te, dass die Regie­rungs­ko­ali­ti­on in den kom­men­den drei Wochen die zwei­te und drit­te Lesung und Ver­ab­schie­dung des Selbst­be­stim­mungs­ge­set­zes plant. Bit­te schreibt daher JETZT Abge­ord­ne­te vor allem von FDP und SPD an. Einen Ent­wurf für ein Schrei­ben stel­len wir Euch hier als Offe­nen Brief unse­rer Initia­ti­ve und als Word-Datei zur Ver­fü­gung. Der Brief­ent­wurf darf nach Belie­ben ver­wen­det, geteilt und modi­fi­ziert wer­den. Zu die­sem Zweck sind bereits an zwei Stel­len ecki­ge Klam­mern eingebaut.

mehr lesen
Das Prin­zip der altru­is­ti­schen Leihmutterschaft

Das Prin­zip der altru­is­ti­schen Leihmutterschaft 

Das Vor­ha­ben der Bun­des­re­gie­rung einer Lega­li­sie­rung der altru­is­ti­schen Leih­mut­ter­schaft ver­spricht die Lösung aller ethi­schen Pro­ble­me im Ver­gleich zur ihrer kom­mer­zi­el­len Vari­an­te: Kein Preis, kein Han­del – kei­ne Pro­ble­me! Doch das Ver­spre­chen wird nicht ein­ge­löst – auch ohne den ver­trag­li­chen Kauf­preis blei­ben wei­te­re Ver­let­zun­gen der Men­­schen-Rech­­te von Frau­en und Kin­dern bestehen.

mehr lesen