Pod­cast „Frau – das Ori­gi­nal“: Mit Ste­fa­nie Bode

21. Feb 2023

War­um „Geschlechts­dys­pho­rie“ und „True Trans“ regres­si­ve Kon­zep­te sind

Fol­ge anhören:

In die­ser Pod­cast­fol­ge von „Frau – das Ori­gi­nal“ spricht Rona Duwe mit Ste­fa­nie Bode. Ste­fa­nie ist Psy­cho­lo­gin, Psy­cho­the­ra­peu­tin und Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin. Sie enga­giert sich seit 2016 aktiv in femi­nis­ti­schen Initia­ti­ven, zuerst bei Sis­ters e.V., spä­ter beim Ver­ein Terre des Femmes, aus dem sie 2020 aus­ge­tre­ten ist und seit 2020 bei Women’s Decla­ra­ti­on Inter­na­tio­nal (frü­her WHRC). Sie bau­te als Coun­try Cont­act die deut­sche Sek­ti­on von WDI auf und gab die­se Funk­ti­on Ende 2021 ab, da sie für 9 Mona­te nach Latein­ame­ri­ka gegan­gen ist. Seit zwei Wochen ist sie wie­der in Deutschland.

Sie spre­chen über zwei auf Ste­fa­nies Sub­stack ver­öf­fent­lich­te Arti­kel, in denen sie sich mit einer Kri­tik an den Kon­zep­ten „Geschlechts­dys­pho­rie“ und „Trans­se­xua­li­tät“ wie auch mit dem letz­tes Jahr erschie­ne­nen Sam­mel­band von Ali­ce Schwar­zer und Chan­tal Lou­is beschäftigt.

 

Links & Shownotes

Tex­te, Arti­kel und Brie­fe von Ste­fa­nie Bode

Web­site Ste­fa­nie Bode – Coa­ching und Beratung

Sub­stack Ste­fa­nie Bode

4 Grün­de, war­um wir den Begriff „Geschlechts­dys­pho­rie“ ver­mei­den sollten

Der Sam­mel­band „Trans­se­xua­li­tät“ von Ali­ce Schwar­zer und Chan­tal Louis

Psy­cho­ana­ly­se aktu­ell: Ste­fa­nie Bode: Das Gesetz zum Schutz von Kin­dern und Jugend­li­chen vor Kon­ver­si­ons­the­ra­pien von „Geschlechts­iden­ti­tä­ten“: Eine dis­kur­si­ve Analyse.

Offe­ner Brief an den deut­schen Bun­des­tag: Geset­zes­ent­wurf zum Schutz vor Behand­lun­gen zur Ver­än­de­rung oder Unter­drü­ckung der sexu­el­len Ori­en­tie­rung oder der selbst­emp­fun­de­nen „Geschlechts­iden­ti­tät“

Ste­fa­nie Bode, Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Zei­tung (Lese­rin­nen­brief)

 

Women’s Decla­ra­ti­on International:

Deutsch­spra­chi­ge Web­siteDeutsch­spra­chi­ge Play­list auf You­tubeInter­na­tio­na­ler Youtube-Kanal

 

Ärzt­li­che Klas­si­fi­ka­tio­nen und Leitlinien

Leit­li­ni­en “Geschlechts­dys­pho­rie” der Arbeits­ge­mein­schaft der Wis­sen­schaft­li­chen Medi­zi­ni­schen Fach­ge­sell­schaf­ten e. V.

S3-Leit­li­nie zur Dia­gnos­tik, Bera­tung und Behand­lung von Geschlecht­sin­kon­gru­enz, Geschlechts­dys­pho­rie und Trans-Gesundheit

ICD 11 / Inter­na­tio­na­le sta­tis­ti­sche Klas­si­fi­ka­ti­on der Krank­hei­ten und ver­wand­ter Gesund­heits­pro­ble­me, 11. Revi­si­on / Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO)

The DSM‑5 Dia­gno­stic Cri­te­ria for Gen­der Dysphoria

Bücher von Radi­kal­fe­mi­nis­tin­nen zum The­ma Gen­der und Transgenderismus

Shei­la Jef­freys:
Gen­der Hurts
Peni­le Imperialism

Janice Ray­mond:
The Trans­se­xu­al Empire
Dou­ble Think

Sam­mel­band von Schwarzer/Louis:

Ali­ce Schwar­zer und Chan­tal Lou­is: Trans­se­xua­li­tät

Wei­te­re inter­es­san­te Quellen:

Jen­ni­fer Bilek: 11 hour Blog zu Indus­tri­al Medi­cal Com­plex / Trans­gen­der Industry

Julia Long: A meaningful tran­si­ti­on? If you can’t chan­ge your sex, why are the terms ‘trans­se­xu­al’ and ‘trans­wo­man’ lent cre­dence among Bri­tish gen­der cri­ti­cal feminists?

Han­nah Barns:Time to Think: The Insi­de Sto­ry of the Col­lap­se of the Tavistock’s Gen­der Ser­vice for Child­renArti­kel zu dem Buch von Sarah Dit­um:The tra­ge­dy of beco­ming a woman. GIDS told girls they nee­ded a cure for femaleness

BBC / Nolan Inves­ti­ga­tes:
Epi­so­de 5 – A gen­der cli­nic insi­der speaks outDavid Bell, Whist­le­b­lower der Tavi­stock Gen­der Klinik

I Thought I Was Saving Trans Kids. Now I’m Blo­wing the Whistle.

Post-Trans / Detran­si­ti­on Stories

Share This